Adventskranz ohne viel Schnickschnack

#twocreatedetails - AdventskranzIhr erinnert Euch noch an die Kerzenständer aus einem Nudelholz? Sie sind saisonneutral und lassen sich das ganze Jahr über einsetzen. Zu Weihnachten sind sie auch schnell zu einem minimalistischen „Adventskranz“ arrangiert. Damit es weihnachtlich wird, bedarf es nur ein paar Zubehörteile, wie

  • Schwarze Kerzen
  • Eukalyptuszweige und/oder Ilex, Hagebutte oder Tannenzweige (was ich da noch genommen habe, kann ich gar nicht sagen. Hat mein Mann mir mitgebracht.)
  • Messingfarbenes Tablett
  • Schwarze Pappe
  • Schwarzes, dünnes Band
  • Goldfarbene Perlensticker
  • Messingfarbene Dekosterne (bei Søestrene Grenes gekauft) oder Zapfen (hier: mit Goldfarbe besprüht)

#twocreatedetails - AdventskranzHilfsmittel:

  • Lochstanzer
  • Prickelnadel
  • Draht (um ggf. die Zweige miteinander zu verbinden)

Für die Adventszahlen, stanzt ihr 4 Kreise aus der schwarzen Pappe aus. Mit der Prickelnadel jeweils ein kleines Loch nah dem Rand einstechen. Nun mit den Perlenstickern die Kreise entsprechend der Adventszahl bekleben. Zieht danach jeweils ein Stück schwarzes Band durch das Loch und verknotet es um die Kerze. Alternativ könnt Ihr die Perlensticker auch direkt auf die Kerze kleben. Für den Fall, dass Ihr die Kerzen nach einiger Zeit austauschen müsst, solltet Ihr ein paar Sticker auf Reserve kaufen.

twocreatedetails_adventskranz_2_low

twocreatedetails_adventskranz_1_low

Jetzt nur noch ein bisschen von dem Grünzeug auf das Tablett und messingfarbene Sterne dazulegen. Eine andere schöne Variante eines Adventskranzes findet Ihr übrigens hier.

Habt einen schönen 1. Advent!

Netti

 

P.S.: Habe gerade festgestellt, dass ich gar kein Foto mit den Sternen von Søestrene Grenes gemacht habe. Ich meinte diese hier (letztes Foto).

Share onTweet about this on TwitterShare on Facebook0Email to someone

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*