Köstlicher Orangen-Zimt-„Hustensaft“ – Gastbeitrag von Anne

christmas-drink-with-orange-and-cinnamon-2

Während ich diese Zeilen tippe, simmert auf dem Herd ein köstlich duftender Drink. Und das Beste daran: Es duftet nicht nur köstlich, sondern ist bestimmt auch die Wunderwaffe gegen meine fiese Erklältung. (Wenn Ihr die Version ohne Alkohol probiert, wie ich es gerade tue.)

Die liebe Anne von Frisch Verliebt hat dieses köstliche Rezept zubereitet und zeigt Euch hier, wie Ihr den Kampf mit den Viren und Bakterien aufnehmt. Oder eben einen leckeren Punch zaubert. Sieht es nicht einfach köstlich aus? Anne stellt auf Ihrem tollen Blog aber noch weitere köstliche Rezepte vor. Schaut mal bei Ihr vorbei.

Und here we go, das Rezept und die wunderbaren Bilder von Anne:

Christmas Drink with Orange and Cinnamon

So wird’s gemacht:

1. Presst den Saft von mehreren frischen Orangen aus oder nehmt direkt frisch gepressten Saft.

2. Gießt den Saft in einen großen Topf & erhitzt alles sehr langsam. Der Orangensaft sollte unter keinen Umständen kochen, wir wollen die Vitamine natürlich behalten.

3. Gebt zwei Esslöffel Honig, zwei Teelöffel Zimt & 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz dazu (& wer mag den Wodka) & schmeckt ab. Wenn euch der Weihnachtstrunk noch nicht süß genug ist, dann fügt noch etwas Zucker hinzu. Das kommt ganz auf euren Geschmack & die natürliche Süße der Orangen an.

4. Nehmt die Zitrone & geht mit dem Fruchtfleisch leicht über die obere Kante eures Glases. Danach steckt ihr das Glas kopfüber in etwas Zucker & lasst es trocknen. Schon habt ihr einen hübschen Zuckerrand, der an Eiskristalle erinnert. Für einen farblichen Akzent spießt ihr ein paar frische Cranberries auf einen Holzspieß & steckt ihn in das Glas.

 

Christmas Drink with Orange and Cinnamon 4

Also Ihr lieben Wohlbekomms! Und lieben Dank an Anne, dass Du Dein tolles Rezept hier mit uns teilst.

Share onTweet about this on TwitterShare on Facebook0Email to someone

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*